+49 (0) 9741 / 93 88 45 brueckenauer-tafel@t-online.de

Die Idee der Tafel in Bad Brückenau

Lebensmittel Tafel Bad Brückenau

Die Idee der Tafel

Die Idee der Tafeln stammt aus Amerika. 1963 hatte John van Hengel in Phoenix (Arizona) die erste „Food Bank“ gegründet – ein großes Lagerhaus vor allem für länger lagerfähige Lebensmittel-Spenden. 1983 nahm in New York die Organisation „City Harvest“ ihre Arbeit auf. Der Großteil der deutschen Tafeln hat sich 1995 unter Vermittlung der „Stiftunglife“ im „Bundesverband Deutsche Tafel“ zusammengeschlossen. Entsprechend den Grundsätzen des Dachverbandes sind Tafeleinrichtungen überkonfessionell, stehen keiner Partei nahe, treten nicht in Konkurrenz miteinander (Gebietsschutz) und helfen möglichst vielen Menschen, deren finanzielle Mittel begrenzt sind und Hilfe dringend nötig haben. (Quelle: Wikipedia).

Engagement auf das wir zählen!

Rund 900 Tafeln unter der Ägide des „Bundesverband Deutsche Tafel e.V.“ gibt es derzeit bei uns. Ohne das Engagement der etwa 60.000 Ehrenamtlichen und deren Einsatz und Elan während ihrer Freizeit, wäre die Tafel-Idee in Deutschland undenkbar. Sie retten jährlich circa 200.000 Tonnen Lebensmittel vor der Vernichtung und dem Verderb und geben diese an Bedürftige weiter. Bei etwa 15 Prozent liegt derzeit die Armuts-Quote in Deutschland, immer mehr Kinder (rund drei Millionen) und Senioren kommen dazu. Etwa 2.000 Tafel-Fahrzeuge sind im Einsatz, um Lebensmittel von den Supermärkten und Bäckereien zu den Bedürftigen zu transportieren. Ergänzt wird die Tafel-Flotte zudem von zahlreichen Privat-Pkw.

Helfen Tafel Bad Brückenau

Nur gemeinsam sind wir stark!

Lerne unser Team kennen und sieh Dir an, wie wir arbeiten…